Entgraten von Blechen

entgraten von blechen

Wer in seinem Leben schon mal Blech bearbeitet hat, dem werden die scharfen Kanten, Auffaserungen und Splitter aufgefallen sein. Diese nennt man Grate. Da selbst bei modernen Schneide- und Bearbeitungsmaschinen diese nicht allein durch die Bearbeitung entfallen, müssen Bleche grundsätzlich immer entgratet werden. Dieser zusätzliche Prozessschritt bringt enorme Vorteile für alle Beteiligten.

entgraten von blechen

Steigerung der Sicherheit, Produktivität und Qualität

Im Grunde genommen ist das Entgraten von Blechen ein wichtiger Faktor, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Durch die scharfen Schnittkanten kann man sich sehr schnell auch folgenschwere Verletzungen zuziehen, welche durch das Abrunden der Kanten hätten einfach vermieden werden können. Das Entgraten von Blechen schützt aber nicht nur Menschen, sondern erhöht auch die Lebensdauer der Werkzeuge und Maschinen, mit denen diese bearbeitet werden. Durch dauernden Kontakt mancher Bauteil mit den scharfen Kanten wird der Verschleiß stark beschleunigt und erhöht im Endeffekt die Kosten. Zudem ist der Transport entgrateter Teile deutlich sicherer und es kommt nicht zu Kratzern an den Bauteilen, welche sich im Endeffekt negativ auf das Aussehen auswirken.
Obwohl das Entgraten von Blechen ein zusätzlicher Schritt ist, der Handarbeit erfordert, ist es einer, der nur Vorteile bringt und jedem, vom Hobbybastler bis zur großen Firma zu empfehlen